Das MOTOmed


Das MOTOmed

Das MOTOmed Bewegungstherapiegerät bewegt schonend Beine oder Arme. Man kann sowohl passiv, motorunterstützt als auch aktiv mit eigener Muskelkraft trainieren. Die Bewegungen sind rund und geführt, ähnlich dem Radfahren. Trainiert wird bequem vom Stuhl oder Rollstuhl aus.

Freude an Bewegung

Das MOTOmed ermöglicht Menschen mit Einschränkungen ihren natürlichen Bewegungsdrang auszuleben. Ob motorbetrieben, motorunterstützt oder aktiv mit eigener Muskelkraft – das Training lockert die Muskulatur (z.B. bei Spastik), fördert die Durchblutung, beugt Muskelverkürzungen und Gelenkversteifung vor und kann zu einer besseren Gehfähigkeit beitragen.

Bewegung macht beweglich

Am MOTOmed kann vom Rollstuhl oder Stuhl aus trainiert werden. Die speziellen Funktionen „Spastik-Lockerung“ und „Bewegungs-Schutz“ erkennen Spasmen und können diese lösen. MOTOmed Bewegung bringt die Verdauung und den Stoffwechsel auf natürliche Weise in Schwung. Regelmäßiges MOTOmed-Training kann gezielt helfen, das eigene Selbstbewusstsein und Wohlbefinden zu steigern.

Quelle: http://www.motomed.com/de.html

Copyright © 2014 Zentrum für konduktive Therapie  Links  Kontakt  Impressum  Termine